Reise-Tipp: Kakslauttanen Arctic Resort – Die Magie der Nordlichter

Reise-Tipp: Kakslauttanen Arctic Resort – Die Magie der Nordlichter

Im finnischen Lappland, genauer gesagt im Dörfchen Saariselkä, findet man das außergewöhnliche Luxushotel Kakslauttanen Arctic Resort. Circa 250km des nördlichen Polarkreises gelegen, kann man hier die freie Natur in vollen Zügen genießen. Das Resort befindet sich am Rand eines der größten Nationalparks Finnlands, dem Urho Kekkonen-Nationalpark – dessen Umgebung zu den unberührtesten Gegenden der Welt gehört. Die einzigartige Natur lässt sich wunderbar mit Langlaufskiern, Schneeschuhwanderungen, Husky- und Rentiersafaris, sowie Fahrten mit dem Schneemobil erkunden.

Bekannt ist das Kakslauttanen Arctic Resort vor allem für seine außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten. Besonderes Highlight sind die luxuriösen Glasiglus und Kelo-Glasiglus, in denen die Gäste von Ende August bis Ende April das zauberhafte Spektakel der Polarlichter beobachten und die Aurora-Zeit genießen können.

Die aus Thermoglas erbauten Iglus verfügen über ein Schlafzimmer mit Glasdach und luxuriösen Betten, von welchen aus man die Polarlichter bewundern kann. In den Kelo-Glasiglus wird die angenehme Wärme der gemütlichen Blockhütten mit dem sensationellen Panorama der weltberühmten Glasiglus vereint. Es gibt Schlafgelegenheiten für bis zu sechs Personen, eine eigene Sauna, einen Kamin sowie eine Küchenzeile.

Für den kulinarischen Luxus im Kakslauttanen Arctic Resort sorgen zwei À-la-carte-Restaurants, die ihre Gäste mit lappländischen Spezialitäten, wie zum Beispiel Rentier und gegrillten Lachs, verwöhnen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.kakslauttanen.fi/de/