Reise-Tipp: Skitrip in die Anden - Ski Portillo

Reise-Tipp: Skitrip in die Anden – Ski Portillo

Zwei Stunden von Chiles Hauptstadt Santiago entfernt befindet sich eines der 15 größten Skigebiete Südamerikas – Ski Portillo. Die Kombination aus einem atemberaubenden Blick auf die Laguna del Inca im Schatten der Anden und einem Skigebiet von 1.235 Hektar mit 14 Liften und 35 Abfahrten bietet allen Gästen ein abwechslungsreiches und außergewöhnliches Skierlebnis.
Inmitten des Skigebiets liegt das bereits 1949 eröffnete Hotel Portillo – mit seiner leuchtend gelben Fassade der Dreh- und Angelpunkt des Skigebiets. Der Service im Hotel ist erstklassig: die Skier werden während des Essens bewacht, die Stiefel getrocknet und verbogene Stöcke gerichtet.
Ein weiteres exklusives Highlight im Skigebiet Portillo ist das Ticketlimit von 450 Gäste pro Tag. Hierdurch werden lange Wartezeiten ausgeschlossen und einem entspannten Tag auf der Piste steht nichts mehr im Weg.Big-Mountain Ski-Legende Chris Davenport findet: „Der Besuch in Ski Portillo ist ein erstaunliches visuelles Erlebnis. Während dem Skifahren blickt man stets auf das Hotel Portillo, die Laguna des Inca und die Straßen, die ins Skigebiet Portillo führen – es fühlt sich an als würde man ins Tal hinuntergezogen werden.“

 

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.skiportillo.com/en/